KKT eV

KÖLNer künstler theater e.v.

Der Kölner Künstler Theater e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck die Förderung von Kunst und Kultur sowie Erziehung, Bildung wissenschaftliches Forschen. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Förderung - von gesellschaftsrelevanten, emanzipatorischen Inszenierungen und deren Erarbeitung in den verschiedenen Medien, insbesondere des Theaters / - der Kinder- und Jugendarbeit, / - Vorbereitung und Durchführung von Workshops, Trainings und Seminaren mit „Betroffenen“, insbesondere benachteiligten Jugendlichen (...).

Der Verein unterstützt vor allem das Kölner Künstler Theater. Den Vereinsvorsitz haben Volker von Moers und Alexandra Wessels. Der Vereinssitz ist Köln.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Mitglied werden oder Spenden möchten. Sprechen Sie uns gerne an: 0221 222 00 55.

Kölner Künstler Theater e.V.
Grüner Weg 5
50825 Köln

Dank an

 
 

Wer unterstützt das neue Kölner Künstler Theater? 

Das neue Kölner Künstler Theater konnte nur mit Hilfe besonderer Engagements und Förderungen realisiert werden. Hierbei spielen - neben dem Kölner Künstler Theater e.V. - weitere Vereine, Stiftungen und Insitutionen eine wichtige Rolle.

Das ambitionierte Neubauvorhaben der GAG Immobilien AG am Grünen Weg und das Renommee des Theaters weit über die Grenzen des Stadtteils hinaus führten zu einer Win-Win-Situation, von der beide Seiten gleichermaßen profitieren: Die GAG erhält ein Aushängeschild mit großer Strahlkraft, das Kölner Künstler Theater einen auf seine Bedürfnisse zugeschnittenen Theaterneubau mit jeder Menge Potenzial. Für den Innenausbau konnten Fördermittel des LVR Rheinland, der Stadt Köln und der Kämpgen-Stiftung eingesetzt werden, und ein langfristiger Mietvertrag zu fairen Konditionen schafft Planungssicherheit. Darüber hinaus unterstützt und fördert die GAG Theater- und Workshop-Projekte.

Die Stadt hat mit dem Theater den LVR-Antrag gestellt und übernimmt, neben der Konzeptionsförderung, Investitionskosten. Die RheinEnergieStiftung Kultur unterstützt das Haus mit einer Anschubfinanzierung und die Bürgerstiftung Ehrenfeld wie auch die Bezirksvertretung Ehrenfeld beraten das KKT, stellten Kontakte her und fördern teils auch finanziell. Besonders wichtig ist für das Theater aber auch, dass es verschiedene Unternehmen hat, die sich stark für es einbringen. So haben Ruth und Georg zum Kley mit Uta Löer, bau.raum architekten, eine Architektin an ihrer Seite, ohne deren ehrenamtliches Engagement das Projekt kaum möglich gewesen wäre. Und mit Großgestalten haben sie ein Büro für strategisches Kommunikationsdesign für sich gewonnen, das einen kompletten neuen Kommunikationsauftritt als Förderengagement umsetzt; um nur zwei zu nennen.  

Trotz der zahlreichen Engagements, braucht das Theater noch weitere Förderer, da derzeit der Eigenanteil höher als geplant ist.
Ein Weg hierzu ist unsere Stuhlpatenschaft.

Förderer
 

Stuhlpatenschaft


Liebe Freunde des Kölner Künstler Theaters

Sie möchten uns unterstützen?

Stuhlpatenschaft


Mit 143 x 250 Euro können wir viel bewegen!

Interesse?

Dann sprechen Sie uns an!