Theater

Herzlich willkommen

im Kölner Künstler Theater!

Für uns steckt die Kraft von Theater im echten Spiel. Wir wollen Themen und Geschichten so auf die Bühne bringen, dass sie erlebbar sind. Unsere Ideen und Konzepte setzen wir sinnlich-ästhetisch um. Mittendrin sein statt darüber sprechen. Erleben statt berichtet bekommen. Wir haben einen hohen künstlerischen Anspruch, sehen diesen aber nicht als Selbstzweck: Wir wollen unser Publikum erreichen – und bewegen. Nur dann macht Theater für uns Sinn.

Seit 20 Jahren arbeiten wir spartenübergreifend in den Bereichen Schauspiel- & Figurentheater mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendtheater. Wir spielen im eigenen Haus und bundesweit auf Tour. Seit 2005 haben wir einen umfassenden Workshopbereich. Hier arbeiten wir vor allem mit benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Seit 2013 haben wir neben unserem Kinder- und Jugendtheater eine Abendsparte mit den Schwerpunkten Figurentheater & Internationales für Erwachsene. In der Woche spielen wir in unserem neuen, barrierefreien Theaterhaus mit schönem Café in Köln-Ehrenfeld vor allem für Kitas, Kigas und Schulen. Am Wochenende kommen Familien zu uns, an den Abenden Erwachsene oder Jugendliche.

Wir verstehen uns als „Theater der Vielfalt“: Wir möchten alle Menschen in ihrer Vielfältigkeit willkommen heißen. Die Offenheit für Andere(s) und Besonderes war bereits von Beginn an gelebte Praxis und verwirklicht sich auf unterschiedliche Weise in unseren Sparten / Bereichen: Kindertheater, Jugendtheater, Erwachsenentheater, Workshops und Inklusion.

Gegründet wurde das KKT 1995 von Georg zum Kley. Heute wird das Theater von Ruth und Georg zum Kley geleitet.
Vor 2 Jahren hat das KKT ein neues Haus mit einem Saal für 140 Zuschauer eröffnet. Wir haben einen Tourbetrieb und spielen bundesweit, auch auf Festivals. Wir haben ein Ensemble von 20 Schauspielern und arbeiten auch mit externen Regisseuren. Wir sind vernetzt mit Bühnenbildnern, Musikern, Technikern, Kulturpädagogen und Trainern und arbeiten mit freien Mitarbeitern für Kommunikation und Akquise.

Gefördert werden wir von der Stadt Köln mit einer Konzeptionsförderung unterstützt und haben eine 3-Jahres-Projektförderung vom Land NRW. Von der "RheinEnergieStiftung Kultur" bekommen wir eine Förderung für den Aufbau des neuen Hauses. Die "Kämpgen Stiftung" unterstützt unseren Weg zu einem barrierfreien Theater. "Wir helfen" und die "GAG" unterstützen derzeit unsere integrative und inklusive Workshoparbeit. Zudem haben wir tolle Menschen aus privaten Unternehmen an unserer Seite, die uns gerade in Bezug auf das neue Haus sehr geholfen haben  und helfen: Uta Löer / bau.raum architekten, Tobias Groß / großgestalten, Volker von Moers / RA Rechtsanwälte u.a.


Der Theatersaal - mit und ohne Tageslicht:

Der Saal - hier mit Tageslicht
Der Theatersaal

Karten

 
 

EintrittsPreise

KINDERTHEATER
Kinder & Erwachsene: 7 €
KiTa-, KiGa- & Schulgruppen: 6 €
Mit KölnPass: 5 €
Babys bis 1,5 Jahre: Eintritt frei

Jugendtheater vormittags
Normal: 12 € (mit KölnPass: 10 €)
Schul- & Unigruppen: 7 € (mit KölnPass: 6 €)

JUGENDTHEATER ABENDS
Normal: 16 € (mit KölnPass: 14 €)
Ermäßigt: 12 € (mit KölnPass: 10 €)
Schul- & Unigruppen: 9 €

Erwachsenentheater
Normal: 16 € (mit KölnPass: 14 €)
Ermäßigt: 12 € (mit KölnPass: 10 €)
Schul- & Unigruppen: 9 €

 

Bei Gastspielen gelten teilweise andere Eintrittspreise. Diese können Sie jeweils auf unserer Webseite bei den einzelnen Stücken abrufen.

Wenn Sie mit geflüchteten Menschen zu uns ins Theater kommen, sprechen Sie uns bitte an. Wir haben ein Kontigent an Freikarten.

SO reservieren sie

Bitte bestellen Sie die Karten telefonisch vor unter +49 221 510 76 86 und nennen Sie uns folgende Daten:

Ihren Namen
Ihre Telefonnummer
Anzahl der Karten
Theaterstück
Aufführungsdatum und Uhrzeit

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Sie nur dann zurückrufen können, wenn die Vorstellung ausverkauft ist.

Wenn Sie nichts von uns hören, war Ihre Reservierung erfolgreich und wir legen die Eintrittskarten für Sie zurück. Sie können die Karten vor der Vorstellung bei uns im Theater abholen. Wir freuen uns, wenn Sie 20 Minuten vorher da sind.

Selbstverständlich können Sie auch früher kommen und in Ruhe einen Kaffeee oder Tee trinken und ein Stück Kuchen essen.

UNSER THEATER MIT CAFÉ ist jeweils eine Stunde vor der Vorstellung und noch mindestens eine Stunde nach den Vorstellungen geöffnet. Also zum Beispiel Samstags von 15 bis 18 Uhr (Vorstellung um 16 Uhr). Zu dieser Zeit finden Sie immer Ansprechpartner vor Ort und Sie können auch persönlich Karten bestellen oder abholen.

MENSCHEN, DIE BEIM HÖREN ODER SPRECHEN PROBLEME HABEN, KÖNNEN GERNE PER E-MAIL RESERVIEREN: 
theater@k-k-t.de

Die E-Mails werden zeitnah beantwortet. Unser Büro ist jedoch nicht regelmäßig besetzt, sodass wir manchmal Reservierungen per E-Mail zu spät lesen. Daher empfehlen wir ausdrücklich die telefonische Reservierung.

Anfahrt

 
 

KKT. DAS BARRIEREFREIE THEATER in Köln-Ehrenfeld

IM NEUBAUgebiet Grüner Weg / Ecke Melatengürtel MIT DEN GRÜNEN BALKONEN.

Adresse

Kölner Künstler Theater
Grüner Weg 5 / Ecke Melatengürtel
50825 Köln-Ehrenfeld

Telefon: 0049 221 5107686 
E-Mail: theater@k-k-t.de 

(Bei Kartenreservierungen nur für Einrichtungen und Menschen mit Problemen beim Hören oder sprechen)

ANFAHRT

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U3, U4: Haltestelle Venloer Straße
S13: Haltestelle Venloer Straße oder Weinsbergstraße
S1, S7: Haltestelle Aachener Straße / Melatengürtel
S-Bahn: Haltestelle Bahnhof Ehrenfeld
Buslinie 142: Haltestelle Venloer Straße 

Mit dem Auto:
Grüner Weg 5 ist über den Ehrenfeldgürtel oder die Vogelsanger Straße anzufahren.

Über die A57 stadteinwärts - Abfahrt Ehrenfeld - rechts den Parkgürtel und Ehrenfeldgürtel entlang bis auf der rechten Seite unser Theater liegt und der Grüne Weg abgeht. In der Regel sind ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

ZUR ANFAHRT MIT GOOGLE MAPS BITTE HIER KLICKEN.

 

Ensemble

.

Leitung

Ruth und Georg zum Kley

Georg zum Kley
ist Theaterwissenschaftler, Regisseur, Autor und Schauspieler. Er hat das KKT 1995 gegründet und prägt bis heute die künstlerische Handschrift des KKTs. Oft auf der Bühne zu sehen.

Ruth zum Kley
ist Kunsthistorikerin, promovierte Kultur-managerin, Trainerin und psychologische Beraterin sowie Regisseurin. Sie betreut den Workshopbereich des Theaters. Im Vorstand der Kölner Theaterkonferenz.

 

.

Ensemble

Das Kölner Künstler Theater hat eine professionelles, freies Ensemble mit Schau- und Figurenspielern sowie Musikern. Zudem arbeiten wir mit freien Technikern, Bühnenbildnern, Figurenbauern, Filmemachern und weiteren Musikern. 

Im Ensemble sind:

Markus Apitius I Klaus Beleczko I Nourredine Chamari I Hanno Dinger I Marie Dinger I Cornelius Engemann I Heidrun Grote I Leonie Houber I Niklas Iwannek I Martina Kock I Anne Krickeberg I Annemarie Lüke I Sendy Muhongerwa I Gisela Nohl I Jonah Rausch I Manuel Rittich I Iris Schleuss I Leonhard Spies I Donia Touglo I Verena Volland I Georg zum Kley

Theatercafé


Wir haben Ein schönes und helles TheaterCafé mit Außen-terrasse und Spielplatz vor der Tür!


MACHEN SIE DOCH EINE KaffeePAUSE VOR ODER NACH DER VORSTELLUNG ...


Bei uns gibt es Kuchen, Muffins oder anderes Gebäck, abends auch salzige Brezeln und manchmal leckere Sandwiches. Dazu guten Kaffee, frischen Tee, heiße Schokolade oder biologische Säfte und auch Wein, Sekt oder Bier. Bei schönem Wetter können Sie auf unserer Außenterasse sitzen. Ein verkehrsberuhigter Spielplatz ist direkt daneben.

Öffnungszeiten: Samstags ab 15:00 Uhr --- Sonntags ab 14.00 Uhr --- Freitagabends ab 19:00 Uhr --- Vormittags (nur wenn Vorstellung ist) ab 9:00 Uhr.

Das Café KAFÉ T hat eine freundliche und klare Ausstrahlung, die es den guten Raumproportionen mit deckenhohen Fenstern und der tollen Innenausstattung verdankt: Der Möbeldesigner Robert Vogel hat den Raum exklusiv, qualitativ hochwertig und mit tollen Materialien für uns gestaltet.

Das Café Kafé T im KKT. Frühstück und Kuchen.

Zudem: Unser Café können Sie für Besprechungen mit bis zu 40 Personen und für Empfänge bis zu 100 Personen anmieten. Oder als Pausenraum zum Entspannen und gemütlichen Beisammensein im Rahmen einer Veranstaltung im Saal. Ebenso eignet sich das Café als Ort für eine Lesung oder eine andere kulturelle Darbietung. Sprechen Sie uns gerne an (510 76 86).

Das Café ist barrierefrei.
Herzlich Willkommen!